Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
 
 
 

Denkzeichen LXVI von Marcus Steinweg

1. Eine lange Geschichte – man kann sie die des Essentialismus nennen – will, dass das Mensch genannte Subjekt sich seiner Natur entsprechend verhält. [...]"

mehr

Liebeslaube

Ein Raum im Raum von Gregor Schneider

Die Liebeslaube von Gregor Schneider ist zwischen dem 15. September und 23. November jeweils ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet und kann pro Vorstellungsbesuch von zwei Personen reserviert werden.

mehr

 

Aktuell

Highlights

P14 - Fliegeralarm

Heute, 23. Oktober | 19:00 Uhr | 3. Stock

„Ich fand diesen Bombenangriff nicht besonders interessant, sagte ich zu meinem Bruder Kicki. Aber Kicki schien mir nicht zuzuhören. Mit einer unglückseligen Miene blickte er in die Richtung seines Bauches. Was hast du denn, fragte ich ihn. Ich habe, obwohl ich schon zum General ernannt worden bin, ins Bett ...

mehr

Bühne

P14 - Fliegeralarm

Heute, 23. Oktober | 19:00 Uhr | 3. Stock

„Ich fand diesen Bombenangriff nicht besonders interessant, sagte ich zu meinem Bruder Kicki. Aber Kicki schien mir nicht zuzuhören. Mit einer unglückseligen Miene blickte er in die Richtung seines Bauches. Was hast du denn, fragte ich ihn. Ich habe, obwohl ich schon zum General ernannt worden bin, ins Bett ...

mehr

Tessa Blomstedt gibt nicht auf

25. Oktober | 19:30 Uhr | Großes Haus

Tessa Blomstedt ist eine Frau mit mehreren Geburtsdaten. Man könnte auch sagen, dass sie mindestens drei Generationen gleichzeitig verkörpert (wahrscheinlich deutlich mehr). Entsprechend gut kennt sie sich aus in Liebes- und Eheanbahnungsfragen, auch wenn sie bis heute noch nie ganz erfolgreich gewesen ist auf diesem Gebiet. Was einst mit Tinte ...

mehr

Kaputt

30. Oktober | 19:00 Uhr | Großes Haus

„Wenn der Deutsche beginnt, Angst zu haben, wenn sich ihm die geheimnisvolle deutsche Angst ins Gebein schleicht, dann erst erregt er Schrecken und Mitgefühl. Sein Anblick ist mitleiderregend, seine Grausamkeit voll Trauer, sein Mut lautlos und verzweifelt. Und gerade dann wird der Deutsche gefährlich.“ Das ist die 70 Jahre alte ...

mehr

Hören

Hören: CTM 2015 Prelude

Morgen, 24. Oktober | 20:00 Uhr | Großes Haus

Bevor es im kommenden Frühjahr mit dem CTM Festival in eine neue Runde bewusstseinserweiternder und Genregrenzen sprengender Club-, Konzert- und Experimentalnächte geht, bietet das CTM Prelude in der Volksbühne einen musikalischen Vorgeschmack in Analog und Digital. Suzanne Ciani, die bereits seit den späten 60ern Pionierarbeit in der Entwicklung elektronischer Klänge ...

mehr

Hören: Patti Smith & Soundwalk Collective „Killer Road“

26. Oktober | 20:00 Uhr | Großes Haus

Sie galt als die Muse Andy Warhols, war eines der erfolgreichsten Models ihrer Zeit und prägte The Velvet Undergrounds legendäres Debütalbum „The Velvet Underground & Nico“ mit ihrem unverwechselbaren Timbre. Nico, die Sängerin, die Schauspielerin, die große Künstlerin, starb im Juli 1988 an einem Hirnschlag, der sie in der ibizenkischen ...

mehr

Lesen

Lesen: Ingolf Brökel „Poesiealbum 313“

Heute, 23. Oktober | 20:00 Uhr | Roter Salon

Mit der Nr. 313 der legendären Lyrikreihe Poesiealbum kommt uns Ingolf Brökel „mit Gegen-Sätzen, fühlosophisch gesetzt zu Wider-Sprüchen“. Sein jäher Dreh in der Sprache öffnet den Blick für die Gleichzeitigkeit von Heiterkeit und Grauen. Mit ihm kommen Doris Streibl (lyrische Stimme) aus Paris und Roland Satterwhite (Geige) aus New York ...

mehr

Lesen: Kirsten Fuchs „Kaum macht man mal was falsch, ist das auch wieder nicht richtig“

06. November | 20:00 Uhr | Roter Salon

Kirsten Fuchs ist zurück! Und sie liefert wieder auf unnachahmliche Art Kirsten-Fuchs-Erkenntnisse: Man erfährt zum Beispiel, wie man Kassiererinnen glücklich macht, welche Vorteile ein Pfropfen im Ohr hat oder wie man Wehen zur Stromgewinnung nutzen kann. Es geht außerdem um Erdbeermützendiebe, zauberschöne Nähmamas und verwirrende Hundebekanntschaften – ein Kaleidoskop der ...

mehr

Sehen

Sehen: Die Familie (D 2013, 96‘)

02. November | 13:00 Uhr | Großes Haus

„Zwei Jahre auf Bewährung. Für einen Todesschützen. Das ist doch was!?“ Mit diesen Worten einer Mutter des 1986 erschossenen Sohnes beginnt Stefan Weinerts Film, der die Geschichte der an der deutsch-deutschen Grenze ermordeten Menschen und ihrer Familien erzählt. Mindestens 136 Menschen fanden an der Berliner Mauer einen sinnlosen Tod. Während ...

mehr

Sehen: Gardenia - Bevor der letzte Vorhang fällt

03. November | 20:00 Uhr | Großes Haus

„Ich spiele niemanden in ‚Gardenia’. Ich bin ich selbst.“ Neun Homosexuelle und Transsexuelle erzählen in der Performance Gardenia von Alain Platel und Franck Van Laecke ihre Geschichte – in einem Stück ohne Worte, aber mit umso mehr körperlich-emotionalem Ausdruck. „Gardenia“ erzählt die bewegenden Geschichten einer Gruppe älterer Travestie-Darsteller zwischen 60 ...

mehr

Karten +49 (0)30 240 65 777

Karten bestellen

Telefon: +49 (0)30 240 65 777
Täglich von 12 bis 18 Uhr
E-Mail: ticket@volksbuehne-berlin.de

Tickets online kaufen
Kassen-Informationen