Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten
Wann Zeit + Spielort Karten
Mi 26.04. 20:00 Großes Haus
Ein ungewöhnlicher Haufen aus Norwegen und Europa
kaufen

Konzert: Ljodahått

Ein ungewöhnlicher Haufen aus Norwegen und Europa


Magne Håvard Brekke, dem Volksbühnenpublikum als Darsteller in vielen Inszenierungen von Christoph Marthaler, Dimiter Gotscheff und Frank Castorf bekannt, ist gebürtiger Norweger im deutsch-französischen Exil. Nun nimmt der Schauspieler und Musiker Kontakt mit seiner Heimat auf.
Das norwegische Wort Ljodahått bezeichnet zugleich eine spezifische Form der Dichtkunst in der Edda, wie ein magisches Lied und das gleichzeitige Erklingen verschiedener Stimmen und Geräusche. Es ist darüber hinaus der Name des internationalen Ensembles, das Magne Håvard Brekke für sein Projekt rekrutierte, mit dabei auch der Deutsche Rainer Süßmilch. Grundlage der Songs sind alte wie zeitgenössische norwegische Gedichte, von der Edda und Henrik Ibsen bis zu Tarjei Vesaas und Olav H. Hauge. Auch in der Musik treffen traditionelle nordische Liedformen auf neue Stile wie Folk, Jazz oder Rock’n’Roll. Eine herrliche Mischung aus unterschiedlichen Musikrichtungen mit überraschenden Interpretationen, die die Schätze längst vergessener Landschaften der menschlichen Seele freilegt.


Hans Jørgen Bjørnstad – bass, vocal
Etienne Bonhomme - percussion, vocal
Magne Håvard Brekke - composer, violin, vocal
Ståle Caspersen - composer, accordion (two-row), guitar, piano, vocal
Eirik Mannsåker Roald - cello, vocal
Vidar Osmundsen - composer, guitar, piano, vocal
Rainer Süßmilch - composer, concertina, horn, vocal
Jérôme Meyer-Bisch - drawings, illustrations and projections
Philippe Moja - sound
 

Tickets kosten 15,- Euro bzw. 7,50,- Euro (ermäßigt).

 

  

Website

//