Sie befinden sich hier: volksbuehne-berlin.de | Deutsch | Spielplan | Matt Elliott

Matt Elliott

Nach einem für seine Verhältnisse vergleichsweise optimistischen sechsten Album, dem 2013 erschienenen „Only Myocardial Infarction Can Break Your Heart“, veröffentlichte Matt Elliott am 08. April 2016 mit „The Calm Before“ sein nunmehr siebtes Album unter eigenem Namen. Sechs – wenn man das Intro “A Beginning” mitzählt – gewohnt ausladende, andächtige Songs, die zum Träumen einladen, Vergessen, Sich-Verlieren. Langsame, elegische Hymnen, die flüsternd beginnen, um dann einen Sturm heraufzubeschwören. Musikalisch wie auch textlich mit einer bemerkenswerten Dringlichkeit dargeboten, die selbst im Kontext des eigenen Oeuvres Ihresgleichen sucht. In seinem Folk-Gitarrenspiel verarbeitet er virtuos Einflüsse aus sowohl mediterranen als auch osteuropäischen Ländern. Seine Stimme klingt tiefer und voller denn je. Seiner Tendenz, sich gängigen Songstrukturen zu verweigern, bleibt er standhaft treu.


Tickets kosten 17,- Euro.

 

  

Website

//