Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz
  Video starten

Serenus Zeitblom Oktett

Hyperdelia LP Release Concert




Serenus Zeitblom Oktett - Erster Teil - Zweiter Teil - Dritter Teil
+  Joe Snape - Religious Music
+ Roman Hagenbrock - Leverkühn

Erster Teil - Zweiter Teil - Dritter Teil

"Erster Teil - Zweiter Teil - Dritter Teil" ist die Debüt-LP des Berliner Ensembles Serenus Zeitblom Oktett. Das Album wurde 2015 von Andreas Dzialocha aufgenommen und von Martyn Heyne (Efterklang, Nils Frahm, Peter Broderick) verfeinert. Die Veröffentlichung auf Hyperdelia (12 ", Berlin, HEX001) wird von einer Videoinstallation und einem Dokumentarfilm von Roman Hagenbrock sowie einem Remix des schwedischen Künstlers Klara Lewis (Editions Mego) begleitet.

Am 27. März feiert die Vinyl-Veröffentlichung ihr Record Release im Roten Salon - es ist die erste Veröffentlichung des Serenus Zeitblom Oktett und der Beginn von Hyperdelia. Für diesen besonderen Anlass lädt Hyperdelia den wunderbaren Joe Snape ein, das neue Stück „Religious Music“ aufzuführen. Darüber hinaus zeigt Roman Hagenbrock die Installation Leverkühn, die speziell für die Nacht eingerichtet wird.

Serenus Zeitblom Oktett

Das Serenus Zeitblom Oktett aus Berlin besteht aus Musikern mit einem breiten Pop, Freejazz und zeitgenössischem Musikhintergrund. Für eine künstliche, aber organische Live-Sound-Produktionsästhetik wird das Oktett von einem neunten Mitglied, dem Klanggestalter begleitet. Jedes Instrument wird durch Filter und Live-Algorithmen verstärkt und verarbeitet, wodurch der Unterschied zwischen akustischen und elektrischen Instrumenten neutralisiert wird. Die Musiker haben mit Matthew Herbert, Phil Minton, Villagers, stargaze, Johann Johannsson und vielen weiteren Künstlern zusammengearbeitet.

Serenus Zeitblom Oktett sind Andreas Dzialocha (Elektrischer Bass, Komposition), David Meier (Schlagwerk), Moritz Bossmann (Elektrische Gitarre), Karsten Lipp (Elektrische Gitarre), Els Vandeweyer (Vibraphon), Isabelle Klemt (Violoncello), Shasta Ellenbogen Trompete), Matthias Erb (Klanggestaltung)

Tickets kosten 15,- Euro.
 

  

mehr

Serenus Zeitblom Oktett

//